Zehn Prozent des Erlöses werden gespendet

CITIPOST-Weihnachtsbriefmarke hilft Stammzellregister

Langenhagen. Unter dem Motto „Engel öffnen Türen“ bringt das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellspenderregister (NKR) auch in diesem Jahr einen Adventskalender heraus, dessen Verkaufserlös zur Finanzierung der Arbeit des NKR dringend benötigt wird.
Um der Aktion zusätzliche Aufmerksamkeit zu verschaffen, unterstützt die CITIPOST das NKR mit der Herausgabe einer Sonderbriefmarke für einen Standardbrief bis 20g, die in einer limitierten Auflage von 10.000 Stück erscheint. Die Marke zeigt das Bildmotiv des NKR-Adventskalenders (Schloss Herrenhausen) und ist mit dem Nominalwert von 50 Cent für den bundesweiten Briefversand durch die CITIPOST einsetzbar.
Wer seine Weihnachtspost mit der stimmungsvollen Benefizmarke frankiert, unterstützt damit gleichzeitig die Arbeit des NKR – zehn Prozent des Erlöses aus dem Briefmarkenverkauf gehen als Spende an die Initiative.
NKR-Geschäftsführerin Marlena Robin-Winn: „Unser Kalender steht unter dem Motto ‚Engel öffnen Türen’ – ich muss sagen, eine große Tür haben uns die Engel von der CITIPOST geöffnet! Dies hilft uns in unserem Kampf gegen Leukämie und vor allem den schwerkranken Menschen, die dank solcher Spenden die Chance auf ein neues, gesundes Leben bekommen.“
Die selbstklebenden Briefmarken sind ab 18. November als 10er-Markenheft für fünf Euro in den Madsack-Geschäftsstellen, bei der CITIPOST GmbH sowie unter www.CITIPOST.de erhältlich. Der Adventskalender wird von verschiedenen Geschäften in Hannover sowie des NKR gegen eine Spende von zehn Euro angeboten.