Zehntklässler in Berlin unterwegs

Caren Marks (Mitte, vorne) gab den Langenhagener Schülern in Berlin Auskunft zu ihrer Arbeit.

Caren Marks gab im Bundestag Auskunft

Langenhagen. Eine zehnte Klasse der IGS besuchte während ihrer kurzen Berlinreise auch ihre SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks im Deutschen Bundestag. Die Schüler trafen sie zum Gespräch im Paul-Löbe-Haus, hier tagen auch die Fachausschüsse des Bundestages. Nachdem die Abgeordnete, die neben ihrem Bundestagsbüro auch ein Büro als Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium hat, erklärte kurz ihre Arbeit als Politikerin sowohl im Bundestag als auch im Ministerium. Anschließend beantwortete sie gern die unterschiedlichsten Fragen der Jugendlichen zu ihrer Arbeit. Sie sagte: „Als Staatssekretärin bin ich in meinem Ministerium unter anderem für die Jugendpolitik zuständig. Die Zeit der Jugend ist die prägendste Lebensphase. Darum ist es so wichtig, dass Jugendliche neben ihrem Schulalltag genügend Zeit und Raum haben, sich auszuprobieren und so die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln.“