„Zeichen des Vertrauens“

Einstimmig wählten rund 20 anwesende Mitglieder Dirk Musfeldt (links) zum Grünen-Bürgermeisterkandidaten. Rolf Linnhoff und Andrea Bunn gratulierten. (Foto: G. Gosewisch)

Grüner Ortsverein bestätigt Musfeldt als Kandidat

Langenhagen (gg). Nun ist die Kandidatur von Dirk Musfeldt für das Bürgermeisteramt von seinen Parteikollegen bestätigt worden, nachdem der Vorstand des Grünen-Ortsvereins ihn bereits vor einigen Wochen nominiert hatte, das ECHO berichtete. Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Grünen wurde er einstimmig gewählt, es gab parteiintern keinen Gegenkandidaten. Als „Zeichen des Vertrauens“ wertete Dirk Musfeldt dieses Votum, bedankte sich und erklärte auch gleich seine Themenschwerpunkte. So ist es ihm ein Anliegen, dass sich in der Stadtverwaltung die Bürgerbeteiligung etabliert. Service und Dienstleistungen sollen modern umgesetzt werden. „Die Bürger sind bei Anfragen keine Bittsteller, sondern sollen sich willkommen fühlen“, erklärte er sehr deutlich. Musfeldt setzt auf einen Ausbau der Internetdienste: „Ein Informationsregister soll für alle Bürger jederzeit verfügbar sein.“ Klar zu planen sei die Stadtentwicklung (Stichwort Naherholung im Stadtpark) und als weitere große Aufgabe sieht er den Ausbau der Ganztagsbetreuung in den Schulen.
Großes Entwicklungspotential sieht Musfeldt in der Effizienz der Verwaltungsarbeit und in der Kommunikationskultur auf politischer Ebene. „Ich will Probleme lösen und nicht Teil des Problems sein!“, sagte er mit Blick auf das Bürgermeisteramt.