Zum Staunen und Nachdenken

Der Künstler wird drei seiner atemraubenden "Bilder" zeigen.

Familiengottesdienst „Drunter und drüber“ in Elia

Langenhagen. Der nächste Familiengottesdienst in der Eliakirche an der Konrad-Adenauer-Straße 33 läuft am Sonntag, 24. April, um 10 Uhr unter dem Motto
“Drunter und drüber” mit Figurenspieler Eike Schmidt. Er studierte Figurentheater an der staatlichen Hochschule für “Musik und darstellende Kunst“ in Stuttgart und arbeitet als Freiberufler in diversen Produktionen mit. Unter anderem auch in Kinderlieblingsserien, “die Sesamstraße” oder “Jan und Henri”. Er widmet sich ganz dieser Form des Selbstausdruck, und bekennt sich dazu: “Es sind die Bilder des Figurentheaters, die für mich einen neuen Zugang zu den Fragen in unserer Welt schaffen. Nichts macht mich weniger einsam, als die Bilder dieses Theaters. Sie lassen mich gemeinsam mit dem Betrachter über die Fragen unserer Zeit nachdenken. Ich glaube, nichts verändert die Welt mehr als sich diesen Fragen zu stellen. Ich denke, nichts fördert die Erkenntnis mehr als der Austausch über das Bild. Es sind die Erinnerungen an vergangene Bilder, die mich heute noch beeinflussen. Das ist fast wie in einem Gleichnis.” Drei seiner atemberaubenden “Bilder” wird der Künstler und bekennende Christ im Familiengottesdienst mit den Besuchern teilen, die Klein und Groß zum Staunen und Nachdenken bringen. Es wird drunter und drüber gehen! Fast wie im Familienalltag… Viele Kinderlieder, sowie Eike Schmidts Begleiter, die Robbe fordern zum Mitmachen und Mitlachen auf.