1. Wedemark-Cupein voller Erfolg

Auf dem Gruppenbild sind alle Spieler versammelt und zeigen stolz ihre Urkunden. (Foto: Foto: Martina Bennett)

Wiederholung für nächstes Jahr geplant

Ein gelungenes Experiment – ein Turnier komplett ohne Schiedsrichter, ohne Bewirtung und ohne Erfolgsdruck. Besonders die Idee, komplett auf Schiedsrichter zu verzichten führte zunächst zu verdutzten Gesichtern, danach aber zu absolut fairen Spielen und sportlichen Gesten.
Acht Mannschaften aus der Wedemark hatten am Samstag beim 1. Wedemark Cup für Jungen (und ein Mädchen!) des Jahrgangs 2001 ihren Spaß. Dass der Wanderpokal letztendlich an die Black Dragon aus Brelingen ging, war nebensächlich. Die Spielfreude der Kinder stand im Vordergrund. Wer gegen wen wie hoch gewonnen hat, interessierte am Ende niemanden mehr. Kleine freundschaftliche Randbegebenheiten zählen mehr – die Kinder von BG Elze und SC Wedemark kicken gemeinsam auf dem Flur, Brelinger Kinder kümmern sich um einen verletzten Mellendorfer Spieler. Und die Eltern aller Kinder haben gemeinsam den Verkauf betreut und zum Schluss aufgeräumt.
Vom Erfolg der Veranstaltung beflügelt, planen die Trainer für den Sommer ein großes gemeinsames Training zum Saisonabschluss.