35 Jugendliche dabei

Stolz und erfreut so stellten sich die erfolgreichen Teilnehmer der TG-Jugendmeisterschaften 2012 zu einem Gruppenbild; (von links) Timo Niesmak, Theo Bochmann, Jan Haseler, Pascal Müller, Lara Liebermann, Katharina Giese; (vorn) Anton Sofillas, Nils Ullrich, Lorenz Liebermann.

TG-Mitglieder zeigten erfreuliche Leistungsdichte

Noch einmal ging es in diesem Jahr auf der Anlage der Tennisgemeinschaft Rot-Gelb Langenhagen (TG) rund. Die Jugend-Vereinsmeisterschaften standen vom 29. bis 30. September auf dem Programm und 35 Jugendliche hatten sich eingefunden. Es wurde im Modus "jeder gegen jeden" gespielt, wobei die C-Junioren mit zwölf Meldungen das größte Teilnehmerfeld stellten. Die sportliche Organisation lag in den Händen von Trainer Gunnar Schwanert, die Organisation und Bewirtung in den Händen von Jugendwart André Sander und Thomas Sander. Das Fazit der beiden Tage von Gunnar Schwanert war: Die Favoriten konnten sich im Vergleich zum vorigen Jahr nicht so leicht durchsetzen, es gab teilweise harte und langandauernde Matches. Das zeigt, so Schwanert, das die Leistungsdichte angestiegen ist und die Jugendlichen weiter zusammen gerückt sind. Die Reihenfolge in den einzelnen Gruppen und damit die Meisterschaften und Platzierungen zeigte wie folgt:
Juniorinnen B: 1. Katharina Giese, 2. Lara Liebermann. 3. Monika Tran. Junioren A: 1.Pascal Müller, 2. Theo Bochmann, 3. Jan Haseler. Junioren C: 1. Lorenz Liebermann, 2. Nils Ulrich, 3. Anton Sofillas. Junioren B: 1. Jonathan Alisch, 2. Aron Ahlhorn, 3. Tom Rakow, der gegen Falko Behrens erst nach einem Dauer-Tiebreak mit 12 : 15 den dritten Platz gewann.