5. Platz bei EM

Am Ende der fünfte Platz bei der Europameisterschaft Junior Jazzdance: (Mitte) Tessa Schölzel; (Boden - v. l. n.r.) Anna-Marie Kirchner, Roxana Ebrahimi, Leonie Schröder und Julia Bachen. (Foto: Silvie´s Dance Studio)

Bambini Devils waren in Amsterdam dabei

Langenhagen. Insgesamt 188 Teams aus 14 Ländern starteten in zwölf verschiedenen Kategorien bei der Europameisterschaft im Cheerleading und Cheerdance in Amsterdam, Niederlande. Die Bambini Devils waren mit ihren Trainern Olaf Lünsmann und Melanie Kamp, sowie ihren Betreuern dabei. Julia Bachen, Roxana Ebrahimi, Tessa Schölzel, Anna-Marie Kirchner, Christina Lasch, Selina Rubio und Leonie Schröder nahmen in der Kategorie Junior Jazzdance teil.
Leider mussten sie auf ihre beiden Mitstreiterinnen Marie Sofie Kalis und Jolina Raible verzichten, da diese aufgrund der Altersregelung des europäischen Regelwerks nicht teilnehmen durften.
Die Bambini Devils belegten einen guten fünften Platz. Die Konkurrenz aus Osteuropa (zweimal Ukraine, einmal Russland) war wie erwartet sehr stark. Die Bambini Devils zeigten eine fehlerfreie Kür und hatten sich im Vergleich zu ihrer Leistung bei der Deutschen Meisterschaft deutlich gesteigert.