Acht Nachwuchs-Judoka erfolgreich

JC Godshorn beim Kids-Cup in Mellendorf

Jetzt fand in Mellendorf der zweite Kampftag des Kids-Cups statt. Insgesamt starteten dort 85 Judoka aus zwölf Vereinen. Mit der Platzierung sammeln die Kämpfer/innen Punkte für die Vereinswertung, die drei besten Vereine erhalten nach dem dritten Kampftag einen Mannschaftspokal. Diesem sind die Godshorner auf der Spur, es fehlen noch 50 Punkte, um auf Platz drei zu gelangen und 170 zum Zweiten.
Für ordentlich Punkte gesorgt hat als Erstes gleich Mia Gallinat. Sie bestritt hier, mit frisch errungenem weiß-gelben Gürtel, ihren ersten Wettkampf und konnte alle drei Kämpfe sicher für sich entscheiden und sich über den ersten Platz freuen. Alina Schlaffke wurde ohne Gegner Erste, bewies aber in einem Freundschaftskampf, den sie gewann, was sie kann.
Einen weiteren Platz ganz oben auf dem Podest sicherte sich Luis Skrabania, der seine vier Gegner alle besiegte, einen davon innerhalb von zehn Sekunden mit einem sehr schönen Ogoshi. Luca Kaiser gewann dreimal im Bodenkampf und sicherte sich einen hervorragenden zweiten Platz. Noch ein zweiter Platz ging an Vincent Miemietz, der auch sehr schöne Kämpfe zeigte. Mark Gallinat errang nach zwei Siegen den dritten Platz.
Mit Lars Helbrecht und Pit Friedrichs starteten bei den Jungs auch zwei frisch gebackene weiß-gelb-Gurtträger in ihren allerersten Wettkampf. Beide konnten einen Kampf gewinnen und den vierten Platz belegen.