Als Gruppenerster ins Semifinale

Wollen gern ins Finale: Trainer Wolfgang Laas mit seiner erfolgreichen Mannschaft.

F-Jugend des MTV ist mit Begeisterung dabei

Zum wiederholten Male ist es den Fußballern des Jahrgang 2008 vom MTV Engelbostel/Schulenburg gelungen ins Halbfinale des Sparkassen-Hallenpokals einzuziehen. Nachdem im letzten Jahr nur ein Tor fehlte, um das Finale zur erreichen, wollen die Jungs und Mädchen es dieses Jahr wieder versuchen. Termin ist am 21. Februar in der Erich-Kästner-Schule in Laatzen. Im Jahre 2011 begann die Reise mit zunächst nur mit vier bis fünf Kindern. „Die Begeisterung in der Truppe war damals schon groß“, so Basis-Trainer Wolfgang Laas. Im Laufe der Zeit sind es nun zwölf bis 14 trainingseifrige Nachwuchskicker, die sich zweimal wöchentlich in den Sportstätten des MTV treffen und von der Firma "Top Car" mit einem neuen Trikotsatz ausgestattet worden ist. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten mit dem Futsal (Weltfußballverband FIFA anerkannte Variante des Hallenfußballs), der dieses Jahr in der Halle für die F-Jugend zu Einsatz kommt, gelang es der Mannschaft, als Gruppenvierter in die Zwischenrunde zu kommen. Als Gruppenerster qualifizierte sich die Mannschaft jetzt erfolgreich für das Halbfinale.
Der Blick ist aber auch schon auf die nächste Saison gesetzt. Im kommenden Spieljahr wird der MTV für die Jahrgänge 2008/2009 erneut drei Mannschaften ins Rennen schicken. Dafür werden noch begeisterte Fußballerinnen und Fußballer gesucht. Einfach mal auf der Internetseite des MTV ( www.mtv-Engelbostel-schulenburg.de Abteilung Fußball ) nachschauen.