Ambitionierte Triathleten

Es wurden gute Platzierungen erzielt.

SCL-Athleten starteten in Peine

Jetzt fand der Peiner Triathlon bei sportlichen hochsommerlichen Temperaturen statt. Gestartet wurde am frühen Sonntagmorgen zunächst auf der Sprint-Distanz, das heißt 500 Meter Schwimmen – 20 Kilometer Radfahren – fünf Kilometer Laufen. SCL-Triathletin Diana Ringwelski startete ambitioniert und erreichte den Rang 50 im durch die Landesligastarter gut besetzten Damenfeld. In 1:19,22 Stunden wurde sie damit dritte Frau ihrer Altersklasse (Split-Zeiten: 11:29 Minuten, Swim – 43:28 Minuten, Bike –24:24 Minuten Run). Dirk Bockisch vom SCL startete gegen Mittag auf der Olympischen Distanz (1.500 Meter Schwimmen – 40 Kilometer Radfahren – zehn Kilometer Laufen). Die Sonne stand hoch und die Temparaturen gegen gegen 30 Grad Celsius. Kein Problem beim Schwimmen und auf dem Rad. Auf der Laufstrecke zwangen hohe Temperaturen die Athleten zu Trinkpausen. Dennoch verbesserte sich Dirk Bockisch durch eine gute Radzeit und schnelle Wechsel um etwa eine Minute zum Vorjahr. Er erreichte das Ziel in 2:27,12 Stunden auf dem 47. Rang und wurde damit Vierter seiner Altersklasse (die Split-Zeiten: 30:15 Minuten, Swim - 1:10,46 Stunden, Bike - 46:10 Minuten Run).