Attraktive Wettkämpfe und Strecken

Dirk Wermter (von links), Sabine Buss, Michael Grethe, Andreas Schürmann, Thomas Hogrefe und Christian Mettin starteten für den LAC beim Nachtlauf in Hannover.

LAC-Läufer beim Nacht- und beim Rübenlauf

Der Nachtlauf in Hannover zieht immer zahlreiche Läufer in seinen Bann. Die Strecke durch das stimmungsvolle Stadtbild führt auf fünf Kilometer Länge an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei. Wenig Zeit zum Gucken hatten Uwe-Georg Schubert und Thomas Hogrefe, die die Runde in 23:15 beziehungsweise 23:16 Minunten absolvierten. Kurz darauf liefen auch Peter Aßmann (23:24 Minuten) sowie Daniela Paschköwitz (25:33 Minuten) und Raquell de Arriba (28:22 Minuten) durch das Ziel. Gleich zwei Runden lief Michael Grethe; dafür benötigte er 45:07 Minuten.
Am darauffolgenden Tag stand im Hemminger Stadtteil Hiddestorf der gut bekannte Rübenlauf an. Für den LAC Langenhagen gingen vier Sportler auf die Zehn-Kilometer-Strecke. Maria-Luise Kluge belegte in ihrer Altersklasse Platz eins, Andreas Kolbe Platz zwei, Thomas Hogrefe Platz neun und Hans-Dieter Kluge Platz 13. Die Halbmarathon-Distanz nahmen gleich fünf Läufer in Angriff. In ihren jeweiligen Altersklassen belegte Sabine Buss Platz zwei, Michael Grethe Platz sieben und Christian Mettin Platz zwölf. Als 13. lief Dirk Wermter durch das Ziel und für Andreas Schürmann wurde Platz 32 notiert.