Auf allen Strecken vertreten

Erfolgreiches Quartett (von links). Thomas Hogrefe, Michael Grethe, Hannelore Lyda und Peter Aßmann.

LAC am Steinhuder Meer am Start

Am Sonntag gingen die Läuferinnen und Läufer bei heftigem Wind aber angenehmen Temperaturen an den Start in Neustadt- Poggenhagen. Auf der kurzen Distanz, die etwas mehr als fünf Kilometer betrug, belegte Peter Aßmann in seiner Altersklasse Platz eins. Gwendolyn Mewes war über diese Strecke die schnellste aller Frauen und erhielt ihren ersten Pokal als LAC- Starterin.
Über die 10,4-Kilometer–Strecke erreichte Thomas Hogrefe den zweiten Platz in seiner Altersklasse. Teamkameradin Hannelore Lyda startete auch, lief aber nicht für den LAC.
Einziger Starter beim Halbmarathon war Michael Grethe. Seine Belohnung nach den gut 21 Kilometern war der fünfte Platz in der M55.