Ausgeglichene Spielbilanz

Die Kleinschüler stellten wieder ihre Dominanz unter Beweis.

Kleinschüler: eine Kopie der ersten Begegnung

Im letzten Spiel der Endrunde mussten die Kleinschüler der Langenhagen Junior Jets in Bremen angetreten. Die Weserstars brannten darauf, sich für für Niederlage aus dem Hinspiel zu revanchieren. Im Wesentlichen sah das Publikum jedoch eine Kopie der ersten Begegnung: Langenhagen machte das Spiel und vergab Dutzende von Chancen. Die wenigen Bremer Konter wurden meist von heranspritzenden Verteidigern entschärft. Einer kam jedoch durch und so ging Bremen recht glücklich in Führung. Die beständigen Angriffsversuche der Jets zeigten jedoch Wirkung und der hochverdiente Ausgleich konnte erzielt werden. Im weiteren Verlauf gönnten sich die Bremer einige Aufenthalte auf der Strafbank, darunter sogar eine Disziplinarstrafe. Kurz vor Spielende flatterte dann der Siegtreffer ins Tor der Wesersterne, die zwischenzeitlich den Goalie gewechselt hatten.
Sicherlich war das nicht das beste Spiel der Kleinschüler in dieser Saison, aber zumindest konnte die Dominanz aus dem Hinspiel erneut bestätigt werden.
Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen in der Rückrunde verabschiedet sich das Team aus dieser Saison. Nun wartet noch am 15. März ein Freundschafts-Turnier in Form des Holcim-Cups in der heimischen Eishalle Langenhagen auf die Jets.