Ausgeliehene erzielten Gegentreffer

Bambini-Team der Junior Jets spielte in der Wedemark

In der ersten Begegnung des Tages in der Wedemark trafen die Bambini-Junior-Jets auf bereits hellwache Rostocker. Es war gleich zu merken, dass sie das Match unbedingt gewinnen wollten und das mit 4:1 auch taten. Anschließend wurde die gastgebende B-Mannschaft aus der Wedemark verdient mit 6:0 besiegt. Gegen die hochfavorisierten Hamburger von Molot A entwickelte sich nach einer 2:0-Führung durch die Jets eine kampfbetonte Partie. Trotz einer gewissen Härte war den Kindern der Spaß anzumerken, auch wenn das Spiel letztendlich mit 2:4 verloren ging. Nach der Pause trennte das Team sich von Wedemark A verdient 1:1-Unentschieden.
Gegen die Salzgitter Icefighter wurde mit 5:2 gewonnen. Kurioserweise erzielten gerade Spieler aus Langenhagen die Gegentreffer, denn das ganze Turnier über waren jeweils zwei Kinder an Salzgitter ausgeliehen. Der Dank für ein Turnier in der vergangenen Saison, als die Jets wegen Personalknappheit mit kleinen Eiskämpfern verstärkt wurden.
Alle Kinder freuen sich schon auf das kommende Heimturnier am 8. Dezember um 8 Uhr in Langenhagen.