Ausgleich in zwölf Sekunden

Knaben der Junior Jets des SCL siegen mit Kampfgeist

Jetzt eröffneten die Knaben der Junior Jets im SCL mit einem Heimspiel ihre Eishockeysaison. Gegner waren die Nachbarn aus Hannover des EC Hannover Indians.Es schien so, als würden die SCL Knaben noch ein wenig schlafen, denn die Gäste konnten in der achten Minute mit 1:0 in Führung gehen. Nach einer Ansage ihres Trainers Lenny Soccio in der Drittelpause war der Kampfgeist der Jets geweckt und somit erzielte man zu Beginn des zweiten Drittels innerhalb von zwölf Sekunden den Ausgleich. Aber auch die Indians versuchten, weiterhin drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Durch ein Gewühl vor dem heimischen Tor gingen die Hannoveraner erneut in Führung gehen. Die Jets wiederum fanden immer besser ins Spiel, und somit erzielte Christian Schweizer für die Gastgeber erneut den Ausgleich. So ging man in die zweite Drittelpause. Im letzten Drittel kämpften die Junior Jets alle noch einmal, und somit konnte man in der 52. Minute das erste Mal in diesem Spiel den Führungstreffer erzielen. Jetzt waren die Jets am Drücker, und die Indians mussten einem Tor hinterherlaufen. Die Junior Jets gingen nach 60 Minuten mit einem 4:2-Sieg und drei Punkten in der Tasche vom Eis. Das nächste Heimspiel der Knaben des SC Langenhagen findet am Sonntag, 17. Oktober, um 13 Uhr in der Eishalle Langenhagen statt.Gegner ist der ESC Braunlage.