Blau-Gelb in der Erfolgsspur

Hendrik Eggers freute sich über seinen zweiten Platz. Foto: W. Euhus

Nachwuchsfahrer mit guten Platzierungen

Die Fahrerinnen und Fahrer der Radsportfördergruppe Blau-Gelb Team SWISS-O-PAR zeigten in der vergangenen Woche, dass sie in den Ferien nichts verlernt haben. Zunächst richtete der Verein „Radrennbahn“ in Hannover-Wülfel zwei Rennen aus. Bei der Omnium-Meisterschaft des Radsportkreises und -Bezirkes Hannover gewannen die Blau-Gelben Lika Khoptyanets, Leo Appelt und Wiebke Rodieck. Zweite Plätze belegten Jonas Bokeloh, Inga Rodieck und Hendrik Eggers, Vierte wurden Anton Breuste und Carlo Kaubisch.
Am Freitag wurde dann das Jubiläums-Rennen „45 Jahre Radrennbahn“ ausgetragen. Trotz drohender Regenwolken blieb es trocken, so dass alle Rennen unter einwandfreien Bedingungen ausgefahren werden konnten. Dieses mal siegte Bokeloh vor Appelt, Eggers wurde erneut Zweiter, Breuste und Caubisch wieder Vierte.
Am Wochenende präsentierte sich Hamburg als Hauptstadt des Radsports mit den Cyclassics. Bevor am Sonntag die mehr als 20.000 „Jedermänner“ und danach die 168 Profis auf die Strecke gingen, startete am Sonnabend der Nachwuchs bei der Youngclassics-Jugendtour. Am Start der U15 waren fünf Blau-Gelbe, die alle bei ihrem Rennen um die Binnenalster sehr stark unterwegs waren. Als hätten sich Mädchen und Jungen abgesprochen: Jonas Bokeloh gewann ebenso wie Wiebke Rodieck, Platz 5 belegten Leo Appelt und Inga Rodieck. Carlo Kaubisch konnte sich mit einem zehnten Platz platzieren.
Diese Erfolge lassen auf ein erfolgreiches kommendes Wochenende hoffen, an dem das Team bei der 18. Internationalen Kids-Tour in Berlin bei jeweils drei Starts ins Rennen geht.