Boule auf dem SCL-Sportplatz

Der Innotech Pokal stand beim Boule-Turnier auf dem SCL-Platz im Mittelpunkt.

Wettkampf um den Innotech Wanderpokal

Langenhagen. Bei allerbestem Boulewetter fanden sich auf dem SCL-Sportplatz an der Leibnizstraße erstmalig 35 Boulespieler zu einem Turnier mit geladenen Gästen aus der Region Hannover ein. Auf den Sieger des Turniers wartete ein Pokal, gestiftet von der Firma Innotech, ein in Burgwedel ansässiges Unternehmen, das Ansprechpartner für Sanierungen feuchter Bauwerke ist.
Gespielt wurden vier Runden Super Mêlée. Nach einem Computer berechneten Zufallsprinzip wurden die Spieler für jedes neue Spiel zugelost. Am Ende ergaben sich folgende Platzierungen für die vorderen Plätze:
Helmut Gottfried vom SV Ahlem auf Platz fünf, Gisela Jakobiedeß-Kiehne vom SCL auf Platz vier, Hans-Jürgen Brix auf Platz drei, Erwin Staudt vom SCL auf Platz zwei. Mit vier Siegen und 22 Punkten wurde Manne Klein vom SV Odin Sieger des Turniers und somit Gewinner des gestifteten Pokals - so der Bericht von Hans-Joachim Bock, Abteilungsleiter Petanque beim SCL.