Damen weiter, Herren gehen unter

Handballergebnisse der HSG Langenhagen

Am Sonntag wurden die letzen Pokal-Vorrundenspiele der HSG Langenhagen ausgetragen. Durch den Rückzug von Exten-Rinteln musste für die erste Damen nur ein Sieg her, um als Gruppenzweiter weiterzukommen. Das erste Spiel gegen TuS Bothfeld wurde durch eine unkonzentrierte erste Halbzeit mit 8:11 verloren. Gegen den Mellendorfer TV musste dann ein Sieg her. Die Damen kamen viel besser ins Spiel und leisteten im Angriff sowie in der Abwehr gute Arbeit. Am Ende stand ein 12:3 -Sieg auf der Anzeige. Die erste Herren musste in dieser Saison schon zum dritten Mal gegen GW Himmelsthür antreten, nachdem die erste, von der HSG knapp gewonnene Partie wegen eines Schiedsrichterfehlers wiederholt werden musste. Das Wiederholungsspiel in der SCL-Halle endete Unentschieden. In Hildesheim bekamen die Langenhagener kein Bein auf die Erde. Beim Halbzeitrückstand
von 16:7 war die Partie schon entschieden. 34:16 hieß es beim Schlusspfiff.