Das Eigelb anvisieren

Ausdauer und Konzentration sind gefragt.Foto: O. Krebs

Bogensportler trafen sich in der Sporthalle der IGS

(ok). Ruhe, Ausdauer, Konzentration – die Anforderungen an einen Bogensportler sind wahrhaft vielfältig. Jetzt gingen in IGS-Halle Wettkämpfe in der Regionalliga und in der Verbandsliga über die Bühne, jeweils mit dabei: Sportlerinnen und Sportler des Niedersächsischen Jagdklubs Hannover (NJK), der sein Areal mit Halle und Freigelände in Schulenburg-Nord hat. Denn: „Im Winter trainieren wir drinnen, im Sommer draußen“, so Vizepräsidentin Sabine Szymanski. Das gleiche Prinzip gilt natürlich auch für die Wettkämpfe; anvisiert wird immer die Scheibenmitte von der Größe eines Eigelbs. Beim Vergleich am Sonnabend– sieben Mannschaften traten in der IGS-Halle an – verteidigte der NJK als Lokalmatador seinen vierten Platz in der Regionalliga. In der Verbandsliga rutschte die 2. Mannschaft zwar vom vierten auf den fünften Platz ab, ist aber in dieser Saison gesichert