Den Spaß am Laufen vermitteln

Laufen ist ihre Leidenschaft: die LAC-Athleten Peter Aßmann (von links), Hannelore Lyra, Gabriele Wiebking, Stefanie Riechers-Märländer, Hans-Peter Damitz, Birgit Komoll, Steffen Janke, Manfred Krenz und Andreas Solter. (Foto: O. Krebs)

LAC startet mit neuem Kursus am 5. Oktober

(ok). Der LAC startet wieder durch. Immer dienstags und donnerstags von 17.30 Uhr wird ab 5. Oktober als Vorbereitung für den Lönsparklauf trainiert; Treffpunkt ist beim Sportplatz am Schulzentrum. Sonnabends und sonntags geht es dann in die Sporthalle zum Aufwärmen. Angesprochen sind Nicht-Vereinsmitglieder, die wieder einsteigen oder überhaupt erst mit dem Laufen anfangen wollen. 40 Euro kostet die Teilnahme an dem Kursus; in der Summe sind auch die Startgebühr für den Lönsparklauf und ein Vortrag des Laufexperten Matthias Marquardt enthalten. Und: „Bis Ende des Jahres können die Teilnehmer beim LAC mittrainieren“, sagt Athletin Birgit Komoll. Im Kursus wird für jeden Läufer ein individueller Trainingsplan erstellt. Der Kursus soll auch eine Vorbereitung für die Aktion „Langenhagen läuft“ sein; eine Initiative, die im vorigen Jahr, das erste Mal angelaufen ist und auf den Hannover Marathon vorbereitet hat. „Die Gruppendynamik machte eine Menge aus“, weiß Birgit Komoll. Eine von mehreren Läufern, die nach „Langenhagen läuft“ gleich beim LAC geblieben sind, ist Stefanie Riechers-Märlander. Die junge Frau hatte zwei Jahre lang mit dem Laufen ausgesetzt, ist jetzt aber wieder voll dabei. „Das sind nette Leute, und es macht Riesenspaß“, sagt die Hobbysportlerin freudestrahlend. 6O Teilnehmer der Aktion „Langenhagen läuft“ haben nach drei Monaten intensiver Betreuung durch ein engagiertes Trainerteam erfolgreich den Zehn-Kilometer-Lauf beim Hannover Marathon absolviert. 14 sind mittlerweile in den Verein eingetreten. Bernd Müller vom LAC: „Wir hoffen, dass wir mit der Herbstaktion wieder viele Einsteiger ansprechen und den Spaß am Laufen vermitteln können.“ Wer Interesse hat, melde sich bitte bei Bernd Müller unter bernd.mueller@lac-langenhagen.de.