Die Krähen legen wieder los

Generalprobe des TSV KK ist geglückt

Die Zeit der Vorbereitung neigt sich dem Ende entgegen. Am kommenden
Sonntag greift der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide wieder ins Punktspiel-
geschehen ein. Gegner am Waldsee wird der TSV Engensen sein.
Ein Heimspiel gegen den Tabellenletzten, dieses sollte keine allzu große
Hürde darstellen, sollte man meinen. Doch Vorsicht ist geboten, denn der
Gegner hat sich in der Winterpause namhaft verstärkt. Gleich acht neue
Spieler sollen mithelfen, den Klassenerhalt zu sichern. Unter ihnen steht
mit Torhüter Leon Burkert auch eine Verstärkung, die vom TSV KK
gekommen ist.
Dennoch werden die Krähen alles daran setzen, um am Sonntag drei Punkte
zu erringen. Diese würden den Sprung auf Platz zwei nach sich ziehen.
Die Generalprobe ist der Mannschaft von Trainer Bastian Schülke geglückt.
Im jüngsten Testspiel kamen die Krähen beim SVBE Steimbke aus der Parallel-
staffel zu einem 1:0-Erfolg. Das Tor erzielte Philipp Schmidt nach Vorarbeit
von Adrian Zimmermann. Zu bemängeln war in Steimbke aus Krähenwinkeler
Sicht allerdings die Torausbeute, denn es waren weitere gute Möglichkeiten
vorhanden. Vielleicht haben sich die Rot-Blauen die Treffer für das Spiel gegen
Engensen aufgehoben, das am Sonntag bereits um 14 Uhr beginnt.