Die magische Sieben-Minute-Grenze

Franziska Stasch will demnächst ihr Talent gegen deutlich ältere Athletinnen unter Beweis stellen.

Franziska Stasch bei NLV-Meisterschaften

Jetzt startete Franziska Stasch (LG Hannover) bei den NLV-Meisterschaften in Celle über die 2.000-Meter-Strecke in der Klasse weiblichen Jugend W-16.
Umso erfreulicher auch für Trainerin Maud Lehmann-Musfeldt, dass Franziska trotz überstandener Erkrankung ihre Bestzeit um 16 Sekunden unter die magische Sieben-Minuten-Grenze auf 6:55,17 Minuten verbesserte. Diese neue Bestzeit brachte ihr den fünften Platz. Die Teilnahme war auch gedacht als Testlauf für die in drei Wochen in Mönchen Gladbach stattfindenden Deutschen Meisterschaften, für die sich Franziska über die 3.000-Meter-Strecke bei der weiblichen Jugend U18 qualifiziert hat. Dort wird sie gegen deutlich ältere Athletinnen ihr Talent als Läuferin über die Mittelstrecke zeigen.