Doppelter Landesmeistertitel

Fabio Fischer gewann viele seiner Kämpfe vorzeitig.

Fabio Fischer gewann in Nordhorn bei U 18 und U 21

Fabio Fischer startete jetzt in der U18 in der mit 20 Kämpfern quantitativ und auch mit weiteren niedersächsischen Top-Kaderathleten und Europa-Cup-Startern qualitativ weitaus am stärksten besetzten Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm. Nach sechs vorzeitigen Siegen, die er durch eine große Technikvielfalt errang, stand er im Finale. Hier erkämpfte er sich gegen den Vorjahresersten dieser Gewichtsklasse den Sieg und wurde somit U-18-Landesmeister.
Am Sonntag wollte er sich unter den Augen des U-21-Landestrainers an den Juniorenbereich heranwagen. Fabio trat als einziger Starter des Jahrgangs 2000 bis 66 Kilogramm an. In dieser Gewichtsklasse waren insgesamt elf Teilnehmer angetreten. Fabio benötigte diesmal fünf, ebenfalls vorzeitig gewonnene Kämpfe, bis zum Finale. Hier besiegte er seinen Vereinskollegen vom Judo-Team Hannover, den mit Jahrgang 1997 ältesten und erfahrensten Judoka des Starterfeldes. Der erst 16-Jährige gewann somit auch in dieser Altersklasse sensationell den Titel.
Auf Grund dieser Erfolge hat sich der Godshorner Judoka somit in beiden Alterklassen U 18 und U 21 für die Norddeutsche Meisterschaft qualifiziert, die am 11. und 12.Februar in Hollage stattfinden wird.