Drei erste Plätze für den SCL

Erster Platz für Antonia Schrader.

130 Turnerinnen im Wettkampf der Kreismeisterschaft

Organisator Willi Osing hatte wieder alle Hände voll zu tun bei den diesjährigen Kreismeisterschaften Turnen am Sonntag in Langenhagen. In 16 Wettkämpfen kämpften 130 Turnerinnen um die Medaillen und die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft.
Erfolgreich schnitten hierbei die Mädchen der TS Großburgwedel ab. In der KM3 mit Bonus (Wettkampf 7) errang Antonia Schrader mit 48, 65 Punkten vor Emilia Reinking (47,85) und Caroline Messner (47,30, beide SV Arnum) den ersten Platz und qualifizierte sich für den Bezirk. Ebenfalls qualifiziert hat sich Janice Schmidt (TSG) als Vierte mit 46,10 Punkten. Emilia Fortunato (TSG) belegte den 7. Platz .
Im Wettkampf 1/11 belegte die TSG die ersten 4 Plätze. Erste wurde Katharina Kraft (45,20), vor Lisa Linnenkohl (44,05), Pia Horst (43,25) und Pia Siegmund (alle TSG).
Lisa Wölk (46,15 - TSG ) wurde im Wettkampf 8 Erste, vor Charleen Eckhoof (Burgdorf) und Mila Fengler (Hemmingen).
Im Wettkampf 5/15 Jahrgang 2004 siegte Carla Steinbrecher (TSG) vor Sonja Powell (Langenhagen), Marlena Brandt de Garcia (Burgdorf) und Chantal Busse (TSG).
Drei erste Plätze sicherte sich der SC Langenhagen durch Maya Emily Lindhorst (WK2/ Jg 2002), Greta Lehmeier vor ihrer Vereinskollegin Kimberly Brandstätter (beide WK 10/Jg. 2001) und Lea Riemenschneider vor Laura Heuer (WK 2/12 - Jg. 1999).
Auch Blau-Gelb Elze konnte sich durch den zweiten Platz von Katharina Glüsing im Wettkampf 2 über einen Podestplatz freuen. Ihre Vereinskollegin Charline Mai errang im gleichen Wettkampf den vierten Platz.