Dreimal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze

Auf dem Podest (von links): Vincent Miemietz, Luka Kaiser und Leonard von Hunnius.

Erfolgreicher Saisonstart des Godshorner Judo-Nachwuchses

Mit dreimal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze und viel neuer Erfahrung kehrten die Judoka aus Lengede zurück. In der U10 trat Kaja Kaiser an. Sie hatte einen harten Kampf, der erst im Golden Score durch Schiedsrichterentscheidung beendet wurde. Kaja bekam verdient den Sieg zugesprochen und erkämpfte sich somit die Goldmedaille.
Bei der weiblichen U12 kämpften Mia Gallinat und Lucie Melis. Mia entschied alle Siege sicher für sich und nahm auch eine Goldmedaille mit nach Hause. Für Lucie hieß es hier erst einmal Wettkampferfahrungen sammeln. Gleich fünf Godshorner starteten bei der Männlichen U12.  Luka Kaiser sorgte, mit drei souveränen Siegen, für die dritte Goldmedaille des Vereins!  Vincent Miemietz hatte es mal wieder mit seinem „Lieblingsgegner“ Christian Wilhelm zu tun. Anfangs auf Augenhöhe, hat er dann doch knapp verloren, darf aber eine Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Dylan Sommer hatte im Fünfer-Pool schwer zu kämpfen- durch zwei Siege sicherte er sich den dritten Platz. Leonard von Hunnius war hier, um wertvolle Wettkampferfahrung zu sammeln. Auch er belegte den dritten Platz. Für Valentin Frost lief es an diesem Tag nicht so gut. Er verletzte sich direkt beim ersten Kampf und musste leider, nach einem weiteren Kampf, abbrechen, da die Schmerzen zu stark waren. Für die U18-Mädels starteten Pia Wallukat und Magali Deperrest Azcarate.
Magali war hier als letzter U15-Jahrgang startberechtigt. Und sie bewiey eindrucksvoll, dass sie auch in der höheren Altersklasse mithalten kann. In ihrem Fünfder-Pool entschied sie drei Kämpfe sicher vorzeitig für sich. Lediglich gegen die amtierende Norddeutsche Meisterin, Pia Ziehe von den Judo-Crocodiles Osnabrück, musste sie sich im Finale geschlagen geben. Ein toller Erfolg und eine hochverdiente Silbermedaille für Magali. Pia sicherte sich mit einem starken Sieg die Bronzemedaille. Wer Lust auf Judo hat, ist zu einem Schnuppertraining in der Sporthalle der Hermann-Löns-Schule herzlich willkommen Die genauen Trainingszeiten stehen auf der Homepage www.jcgodshorn.de.