Ehrung für die Wanderfahrer

Die geehrten Wanderfahrer: Horst Wagner (von links), Günter Hansen, Bernd Bornewasser, Barbara Kramer, Gerda Wirbeleit, Helmut Schultz und Walter Euhus.
Radsportler mögen Traditionen. Dazu gehört beim RC Blau-Gelb Langenhagen die Ehrung der Wanderfahrer. Der Termin wird immer so gelegt, dass die Saison schon lange vorbei ist und die neue naht. Dann kann man sich gedanklich schon einmal auf die ersten Fahrten vorbereiten. Während für die Straßenfahrer die internationale Rennsaison schon vor einiger Zeit begonnen hat, werden auch ab Ende der zweiten Märzwoche im näheren Umfeld Radrennen ausgetragen, so zum Beispiel der 'Herforder Frühlingspreis'. Erst im April starten die Wanderfahrer.
Das Wanderfahren ist die Disziplin, mit der der das sportliche Radfahren beginnt. Es wird in mehreren Ebenen ausgetragen. Auf Kreis- und Bezirksebene belegten die Blau-Gelben jeweils Platz zwei, auf Landesebene Platz vier. Wanderfahrer des Jahres wurden von Platz eins bis drei: Günter Hansen, Barbara Kramer und Horst Wagner. Für 100 Kreisfahrten wurde Walter Euhus geehrt, für 50 Fahrten Gerda Wirbeleit und Helmut Schultz. Das BDR-Radabzeichen bekam für 200 Teilnahmen Barbara Kramer, Gerhard Harz und Helmut Schultz, für 75 Gerda Wirbeleit. Die ewige Bestenliste der Blau-Gelb Wanderfahrer weist auf den vorderen Plätzen aus: Barbara Kramer, Horst Wagner, Helmut Finger, Gerhard Harz und Margarethe Schrader.
Die Wanderfahrer wurden mit Urkunden, Pokalen und Medaillen ausgezeichnet. Und alle freuen sich auf frühlingshaftes Wetter und die ersten Ausfahrten, zu denen auch Einsteiger herzlich willkommen sind.



Foto: