„Ein fester Bestandteil“

Joakim Hykkerud verlängert Vertrag bei den RECKEN

Die TSV Hannover-Burgdorf hat auch auf der Kreisläuferposition feste Planungssicherheit für die Zukunft. DIE RECKEN verlängerten den Kontrakt von Joakim Hykkerud bis zum 30 Juni 2018. Der norwegische Nationalspieler steht bereits seit 2012 im Aufgebot der Niedersachsen. „Joakim ist sowohl in der Abwehr als auch im Angriff ein fester Bestandteil bei uns und wir sind froh, dass wir weiterhin gemeinsam an unserer Entwicklung arbeiten werden“, blickt Trainer Jens Bürkle der Zukunft gespannt entgegen.
Der 30-jährige fühlt sich bei den RECKEN absolut heimisch. „Ich bin schon immer ein Spieler gewesen, für den auch das Umfeld eines Klubs eine hohe Bedeutung hat. In der Region Hannover fühlen meine Familie und ich uns sehr wohl. Mir gefällt es, dass ich eine Karriere in der stärksten Liga der Welt bei nur einem Verein machen werde.“
Nicht nur im Verein, sondern auch in der Nationalmannschaft läuft es für Hykkerud positiv. Neben Deutschland gehörte Norwegen zu den Überraschungsteams bei der diesjährigen Europameisterschaft. „Wir sind zum ersten Mal in der Geschichte unseres Landes in einem Halbfinale gewesen. Die Begeisterung in ganz Norwegen hat sich während des Turniers immens gesteigert“, blickt der Kreisläufer auf das erfolgreiche Turnier zurück.
Als nächstes Ziel steht das vorolympische Turnier in Dänemark im April an. Wenn die Norweger in der Gruppe mit dem Gastgeber, Kroatien und Bahrain einen der ersten beiden Plätze belegen, geht es für Joakim Hykkerud und seine Landsleute im Sommer nach Rio de Janeiro. „Es werden uns viele Fans in Dänemark unterstützen und wir hoffen, dass wir es zu den Olympischen Spielen schaffen werden.“
Mit Joakim Hykkerud und Erik Schmidt sieht Geschäftsführer Benjamin Chatton DIE RECKEN auf der Kreisläuferposition für kommenden Aufgaben entsprechend gerüstet. „Joke und Erik sind unterschiedliche Spielertypen, die uns gegen verschiedene Deckungsformationen des Gegners variable Lösungsansätze bieten. Zudem können sie beide auch wichtige Positionen in unserer Abwehr übernehmen.“
Bei der Kaderplanung für die kommende Saison sind die Niedersachsen nach der Verlängerung von Joakim Hykkerud bereits sehr weit. Mit Martin Ziemer, Rúnar Kárason und Mait Patrail haben sich weitere Spieler für eine Zukunft bei den RECKEN entschieden. Zudem steht in Fabian Böhm (HBW Balingen-Weilstetten) ein Neuzugang fest. „Wir haben eine eingespielte Mannschaft und können in Zukunft noch viel erreichen“, freut sich Hykkerud auf die kommenden Jahre bei der TSV Hannover-Burgdorf.