Ein optimaler Start

TSV KK: Volleyballdamen siegten mit 3:0

Mit einem erfolgreichen Heimspieltag sind die Volleyballdamen des TSV KK in der Bezirksliga 10 gestartet.
Im ersten Spiel der Saison trafen die Krähen auf den TSV Mühlenfeld. Nach einem leicht nervösen Beginn im ersten Satz wurden die Damen zunehmend sicherer und souveräner. Lange Ballwechsel schlossen meist die Krähen erfolgreich ab. So kam der TSV KK zu einem ungefährdeten und deutlichen 3:0-Sieg.
Auch das zweite Spiel des Tages gestalteten die Krähen klar überlegen. Mit guten Aufschlagserien im ersten und zweiten Satz legte Sina Ihl den Grundstein für den nie gefährdeten 3:0-Sieg.
Alle Spielerinnen bekamen von Trainer Wolfgang Dressler ihre Spielanteile und machten ihre Sache gut. Ganz im Sinne der zahlreichen Fans, die die Mannschaft lautstark unterstützten.
Am kommenden Sonnabend treten die Krähen bei der VC Nienburg II an, die in der letzten Saison ein starker Konkurrent um die vorderen Plätze war. Die eingespielte Mannschaft, die keine personellen Veränderungen zur vorigen Saison verzeichnete, darf bei einem Sieg durchaus über das Ziel Aufstieg nachdenken.