Ein richtiges Gemeinschaftsgefühl

Das Turnier zeigte, dass Fußball verbindet.

Flüchtlinge und Deutsche zusammen am Ball

(ok). 65 Paar Schuhe sind zusammengekommen, der TSV KK hat schöne Trikots gespendet, genauso wie die Realschule Wedemark und andere Spender. Ein großes Gemeinschaftsgefühl entwickelte sich in der Sporthalle der IGS Langenhagen. Das Turnier war ein großer Erfolg. Insgesamt waren es etwa 80 Personen. Davon haben 45 in fünf Mannschaften gegeneinander gespielt. Das Team fünf, bestehend aus drei Flüchtlingen und zwei Deutschen hat das Turnier gewonnen.
Ein besonderer Dank geht an die Sponsoren, besonders an die Johanniter und alle private Spender, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Organisator war die Junge Union mit Maximilian Voigt an der Spitze.