Eine recht einseitige Partie

Keine Mühe hatte der VfV Hildesheim, sich in Godshorn durchzusetzen. (Foto: R. Thode)

VfV Hildesheim schlägt TSV Godshorn klar mit 6:0

(ok). Das war eine klare Sache: Souverän setzte sich der frischgebackene Regionalligist VfV Borussia 06 Hildesheim beim Bezirksligaclub TSV Godshorn mit 6:0 in der ersten Runde des NFV-Pokals durch. Etwa 200 Zuschauer sahen eine recht einseitige Partie, die der Gast aus der Domstadt nach Belieben dominierte; die Hausherren kamen kaum zu echten Torchancen. Schon nach 14 Minuten stand es 0:3, zur Halbzeitpause 0:5. In der zweiten Hälfte schaltete der Viertligist einen Gang zurück und fuhr das 6:0 sicher nach Hause.