"Eine schillernde Trainerfigur"

24. März: TSV Havelse rechnet gegen VfL Wolfsburg mit Magath-Effekt

Der spektakuläre Coup des VfL Wolfsburg Meistermacher Felix Magath quasi über Nacht wieder als Trainer, Sportdirektor und Vorstandmitglied zum VfL Wolfsburg zurück zu holen, lässt die freundschaftliche Begegnung beim TSV Havelse am Donnerstag, 24. März, um 18.30 Uhr in einem völlig anderen Licht erscheinen. Das Testspiel wird Magaths erster offizieller Auftritt im Norden sein, nachdem er mit dem VfL Wolfsburg seinen Einstand bereits bei der Bundesligabegegnung beim VfB Stuttgart geben wird.
„Diese Nachricht ist der Hammer. Die Bundesliga schreibt derzeit ganz verrückte Drehbücher. Wir freuen uns darauf, dass unsere Zuschauer ganz nah dran sein dürfen, wenn die schillerndste Figur der Bundesliga-Trainergilde seinen ersten offiziellen Auftritt hier im Norden hat.“, so Stefan Pralle, Manager des TSV Havelse.
Beim Freundschaftskick am Donnerstag treffen mit Felix Magath und TSV-Coach André Breitenreiter zudem ehemalige Weggefährten aufeinender. Magath war Trainer beim Hamburger SV und prägte seinen damaligen Spieler nachhaltig. Schon bei seiner Vorstellung in Havelse beschrieb Breitenreiter Felix Magath als den Trainer seiner Profikarriere, der ihn mit am meisten geprägt hat.
Tickets für den Auftritt des „verlorenen Wolfsburger Sohns“ gibt es im Vorverkauf in der Geschäftsstelle des TSV Havelse am Stadion der Hannoverschen Straße in Garbsen und in der Bäckerei Langrehr-Filiale Am Hasenberge. Im Vorverkauf befinden sich lediglich noch Stehplätze (acht Euro, ermäßigt fünf Euro). An den Abendkassen sind die Tickets dann einen Euro teurer.
 auf anderen WebseitenFacebookTwittern