Eine tolle Saison gespielt

Die Volleyball-Mädchen erreichten ein Superergebnis.

Zweite Damen wird Staffelmeister mit nur einer Niederlage

Die offiziellen Spiele der Volleyball-Saison 2015/2016 sind beendet. Das Endergebnis für die zweite. Damen des TSV KK ist überaus erfreulich. Als Staffelmeister der Kreisliga zwei mit nur einer Niederlage war das erste Jahr im Damenbereich für die Mädchen der Jahrgängen U16 und U18 eine Bestätigung ihrer guten Platzierungen in den Jugendmeisterschaften der vergangenen Jahre.
Nun hat sich die Mannschaft am letzten Samstag zu einer finalen Runde mit den jeweils auf den ersten drei Plätzen aller drei Kreisligen vertretenen Mannschaften gemessen. In der Halle Am Spalterhals in Barsinghausen wurde in drei Vorrundengruppen mit jeweils einem Erst-, einem Zweit- und einem Drittplatzieren gespielt.
In der ersten Begegnung trafen die Krähen gleich auf den TSV Groß Munzel 3, an den sie aus der Zwischenrunde des Kreispokals keine guten Erinnerungen hatten. Dieses Team hat neben jungen Spielerinnen sehr erfahrene ehemalige Oberligaspielerinnen in ihren Reihen. Doch in diesem Spiel waren die Erfahrenen nicht im Einsatz uns so konnte das junge Team des TSV KK das Spiel klar für sich entscheiden.
Im zweiten Spiel gegen den TSV Großburgwedel war der Sieg der Powerkrähen zu keiner Zeit gefährdet und so wartete alles gespannt, auf welches Team man in der Zwischenrunde treffen würde. Das waren alles Bekannte, nämlich die Mädchen von SW Garbsen. Wie bereits im letzten Punktspiel ließen sich die Krähen den Sieg nicht nehmen und standen somit in der Endrunde und spielten um Platz eins.
Und der erste Gegner war wieder der TSV Groß Munzel, der diesmal seine Erfahrung mit aufs Feld brachte und es den Krähen sehr schwer machte. Konnte der TSV KK den ersten Satz noch für sich entscheiden, musste der zweite Satz allerdings deutlich abgegeben werden. Ein Entscheidungssatz wurde nicht gespielt. Das folgende Spiel des TSV Egestorf 2 gegen den TSV Groß Munzel ging ebenfalls 1:1 unentschieden aus, so dass die Krähen ihr Spiel gegen den TSV Egestorf gewinnen mussten, um Erste zu werden.
Den ersten Satz begannen die Mädchen überaus nervös, kamen nicht richtig in die Annahme und konnten somit ihre guten Angreiferinnen nicht oft einsetzten. Der Satz ging verdient an den TSV Egestorf. Ob die Powerkrähen den Tagessieg schon abgeschrieben hatten oder was auch immer der Grund war, jetzt spielte das Team befreit auf und setzte sich klar durch. Nun hatten alle drei Teams jeweils 2:2-Sätze und es musste die Differenz der Ballpunkte entscheiden.
Tragisch für den TSV KK: Mit einem Ballpunkt schlechter, belegten sie am Ende Platz zwei nach dem TSV Groß Munzel. Alles in Allem jedoch ein Superergebnis, dass die gute Saison bestätigt.
Zum Team gehören: Anastasia Lunewski, Bleona Bytyqi, Lisa Krüger, Rosalina Lass, Anika Wojcik, Maria Stumm, Michelle Vorrath, Jessica Vorrath und Eva Jerke. Trainerinnen: Marina Becker und Carola Lucht.