Elf Landesmeistertitel an die SCL-Turnerinnen

Turnte einen exzellenten Wettkampf: Jasmin-Anna Fischer.

Athletinnen demonstrierten ihre Vormachtstellung

Jetzt fanden die Landesmeisterschaften des Niedersächsischen Turnerbundes in den Altersstufen sieben bis 15 Jahre im Gerätturnen weiblich statt.
Die acht Turnerinnen des SCL., die sich für diesen Wettkampf qualifiziert hatten, zeigten sehr gute Leistungen, die sich auch in den Platzierungen widerspiegeln.
In der Altersklasse elf ging die Bundeskaderturnerin Lea Winter an die Geräte. Sie siegte sowohl im Vierkampf, als auch an allen Geräten. Insgesamt erreichte sie 70,560 Punkte, am Sprung 18,730, Barren 16,300, Schwebebalken 17,530 und am Boden 18.000 Punkte. Mit diesem Ergebnis von fünf Landesmeistertiteln wird Lea hoffentlich ihren Bundeskaderplatz in vier Wochen verteidigen können.
In der Altersklasse zehn gingen Femke Raschke und Leonie Hein in den Wettkampf. Nach ihrer Rückkehr aus dem Landesstützpunkt in Badenstedt kämpfen sie immer noch mit Formschwankungen. Mit intensivem Training werden sie hoffentlich bald wieder ihren Ansprüchen gerecht werden können.
Femke erreichte am Schwebebalken noch einen guten dritten Platz. Insgesamt wurde sie Sechste mit insgesamt 52,620 Punkten, Leonie erreichte 47,550 Punkte.
Im Nachwuchsbereich ist der SC Langenhagen durch eine intensive Schulung hervorragend aufgestellt. In den Altersstufen sieben und acht ist der Verein führend im Land Niedersachen.
In der Altersklasse acht waren drei Mädchen des SCL am Start. Jasmin -Anna Fischer turnte einen exzellenten Wettkampf. Sie gewann insgesamt vier Landesmeistertitel. Im Vierkampf siegte sie mit 58.080 Punkten, am Boden mit 15,470 Punkten am Schwebebalken mit 14.230 Punkten und am Stufenbarren mit 13,750 Punkten. Am Sprung muss sie sich noch stark verbessern.
Einen ähnlich guten Wettkampf turnte Charlotte Stukalova- Gerr, im Vierkampf erreichte sie den fünften Platz mit 53,570 Punkten Landesvizemeisterin wurde sie Sprung und am Schwebebalken.
Lucia Garcian wechselte von Hannover nach Langenhagen, zeigte chon einen ansprechenden Wettkampf zeigen. Sie erturnte sich 47,400 Punkte Ihr stärkstes Gerät war der Sprung.
In der Altersklasse sieben zählt Louise Frank zu den besten Turnerinnen im Land. Sie gewann den Vierkampf mit 55,170 Punkten und den Stufenbarren mit 14.300 Punkten
Am Sprung reichte es noch zur Bronzemedaille.
Nika Gerr ist auch auf dem Weg eine beständige Turnerin zu werden. Am Schwebebalken wurde sie Landesvizemeisterin, auch am Sprung überzeugte sie und holte hier die Bronzemedaille.