Elite-Kicker kommen an den Waldsee

Der Gastgeber ist mit zwei Teams am Start: die erste E-Jugend trifft in der Vorrunde unter anderem auf Manchester City, eines der besten Jugendteams Europas im Jahrgang 2005. (Foto: O. Krebs)

Raddatz-Immobiliencup mit internationalen Top-Teams am 4. und 5. Juni

Krähenwinkel/Kaltenweide (ok). Deutsche, europäische und sogar asiatische U-11-Elitekicker kommen am Sonnabend, 4., und Sonntag, 5. Juni, an den Waldsee nach Krähenwinkel. Der Raddatz-Immobilien-Cup steht auf der Anlage des TSV Krähenwinkel/Kaltenweide auf dem Programm. Mit dabei unter anderem der Nachwuchs des Euro-League-Siegers der vergangenen Jahre, FC Sevilla, Manchester City, das Top-Jugendteam Europas – Gruppengegner des TSV KK I – und der Hamburger SV, der gegen den TSV KK II kickt. Natürlich auch mit am Start: die E-Junioren des Bundesligaabsteigers Hannover 96 und auch MTK Budapest. Andere Teams, die sich stellen: der FC Hennef 08 aus dem Rheinland und Odense BK von der Insel Fünen in Dänemark. Das Turnier startet erstmals mit 64 Mannschaften, darunter auch noch klangvolle Namen wie Benfica Lissabon, Dinamo Bukarest, Roter Stern Belgrad und Besiktas Istanbul. Und sogar zwei Teams aus Japan nehmen den weiten Weg an den Waldsee auf sich. Aber auch Mannschaften aus der Nachbarschaft dürfen nicht fehlen, etwa die starke Kreisligavertretung des SC Hemmingen-Westerfeld. Los geht es am Sonnabend um 8.40 Uhr mit den Vorrundenspielen; die Endspiele fangen am Sonntag um 15 Uhr an. Wie heißt es so schön: Für das leibliche Wohl ist gesorgt und das mit Sicherheit ausreichend. Die Eltern der jungen KK-Kicker legen sich mächtig ins Zeug, um eine tolles Kuchenbuffet auf die Beine zu stellen und gegrillt wird an beiden Tagen auch. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, dann steht einem tollen Sportevent auf dem grünen Rasen nichts mehr im Wege.