Engelbosteler Traumserie reißt

U12 des MTV kann gegen Heessel nicht punkten

Jede Serie geht einmal zu Ende. Auch die eines amtierenden Niedersachsenmeisters. Nach 15 Monaten ohne Niederlage haben die erfolgsverwöhnten 1. D-Junioren des MTV Engelbostel-Schulenburg ihr erstes Pflichtspiel auf Rasen verloren. Dem jungen Team von Trainer Timo Schaper gelang mit 16 Punkten aus sechs Spielen in der Kreisliga I zwar bisher ein überraschend erfolgreicher Saisonauftakt. Dass es aber nicht so weitergehen würde, war allen klar gewesen. Schließlich treffen die 99er des MTV in der Liga der oberen D-Junioren fast ausnahmslos auf ältere Gegner. Im siebten Saisonspiel hat es sie nun erwischt. Das Heimspiel am Mittwochabend gegen den Heesseler SV ging mit 0:3 verloren. Die jungen Kicker aus Engelbostel gestalteten die schnell geführte Partie immerhin großteils ausgeglichen. Letztendlich gaben jedoch die körperliche Überlegenheit und die größere Abschlusssicherheit der Heesseler den entscheidenden Ausschlag. Die Ladehemmung der MTV-Stürmer, die in der letzten Saison mit 117 erzielten Treffern in 14 Punktspielen begeistert hatten, hält an. Schaper gab sich nach dem Spiel sportlich diplomatisch: "Auch wenn die Niederlage für uns unglücklich war, geht der Sieg für das Team von SV-Trainer Dirk Holsten voll in Ordnung."