Entscheidung fiel durch ein Eigentor

Das neu fomierte Team des Gastgebers belegte in der Endabrechnung den zweiten Platz.

TSV KK setzt sich im G-Junioren-Finale gegen den SCL durch

Jetzt haben sich mehr als 80 kleine Sportler aus der Region Hannover und deren Familien dem Fußball gewidmet. Bereits zum fünften Mal richtete Trainer Željko Bulatović in der Weihnachtszeit ein schönes Jahresabschlussturnier in der SCL-Sporthalle in Langenhagen aus. Für das leibliche Wohl der Gäste hat die SCL- Elternschaft unter anderem für Waffeln und Gemüsetüten gesorgt.
Neben den Gastgebern vom SC Langenhagen waren noch die G-Junioren vom JSG Wettmar Thönse Kleinburgwedel, TSV Isernhagen, TuS Altwarmbüchen, TSV Godshorn, TSV Stelingen, TSV KK und vom TSV Klein Heidorn angereist. In zwei ausgeglichenen Gruppen wurden die Halbfinal- sowie die Platzierungsspielgegner ermittelt. Die Platzierungs- sowie Halbfinal- und Finalspiele wussten dann nochmals die Zahlreichen Zuschauer zu begeistern und so musste ein spannendes Siebenmeterschießen zwischen den SC Langenhagen und den TuS Altwarmbüchen her, um ins Finale einzuziehen. Sportlich setzte sich letztendlich der TSV KK im Endspiel gegen den Gastgeber mit 1:0 durch ein Eigentor durch. Das Spiel um den dritten Platz gewann schließlich der TUS Altwarmbüchen gegen den JSG Wettmar Thönse Kleinburgwedel. Da alle Kinder ihr Bestes gegeben hatten, aber nicht jeder gewinnen konnte, bekamen alle Fußballkinder eine Medaille und jede Mannschaft einen Pokal.