Erneut Lokalderby gewonnen

HSG-Spiele am nächsten Wochenende in der SCL-Halle

Die 1. Herren der HSG Langenhagen musste innerhalb von acht Tagen das zweite Heim-Lokalderby, diesmal gegen den bisherigen Tabellenzweiten HSG Herrenhausen/Stöcken, absolvieren. Trotz des Fehlens von vier verletzten Stammspielern hatten die Langenhagener nach hartem Kampf mit 29:27 (17:14) das bessere Ende für sich. Auch HSG-Keeper Dennis Schulze schleppte sich mit einer Muskelverletzung durchs Spiel, seine Paraden im 2.Durchgang hielten die Gäste auf Abstand. Der etatmäßige Linksaußen Alexander Krüger entwickelt sich zur Allround-Waffe und traf außer von seiner Stammposition aus dem Rückraum, bei Tempogegenstößen und vom Siebenmeterpunkt 13 Mal.
Das HSG-Team: Schulze, Jänchen im Tor;  Frost, Spintge (6), C.Krüger (2), Hilbck (2), S.Krüger (1), A.Krüger (13/3), Franz (2), P.Steidel (3), Brockmann.
Die 2.Herren der HSG Langenhagen empfing in eigener Halle den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Sehnde. Mit effektiverer Chancenverwertung hätte der Tabellenachte Langenhagen gewinnen können, doch der Gäste-Keeper zeigte eine blendende Vorstellung. Die HSG kam zwar zwischenzeitlich bis auf ein Tor heran, doch letztlich freuten sich die Sehnder über einen 29:26-Auswärtssieg.
Vorschau der Heimspiele in der SCL-Halle an der Leibnizstraße:
Sonnabend, 6. Dezember: 14.15 Uhr, HSG weibliche C-Jugend gegen Hänigsen,
16 Uhr, HSG 1.Damen gegen Liebenau, 17.45 Uhr, HSG 1. Alte Herren gegen Wennigsen, 19.30 Uhr, HSG 2. Alte Herren gegen Bothfeld; Sonntag, 7. Dezember:
9.30 Uhr, HSG 2. männliche D-Jugend gegen Empelde, 10.30 Uhr, HSG 1. männliche D-Jugend gegen Neustadt, 11.30 Uhr, HSG 1. männliche C-Jugend gegen Schaumburg,
12.45 Uhr, HSG 2. männliche C-Jugend gegen Barsinghausen, 14.15 Uhr, HSG männiche B-Jugend gegen Ricklingen, 15.30 Uhr, HSG weibliche D-Jugend gegen Garbsener SC.