Erste Saisonniederlage

Schwache Leistung im Spitzenspiel

Die Reserve des SV Langenhagen musste bei der 2. Vertretung des RSV zum ersten Auswärtsspiel in der Rückrunde antreten. Die bislang ungeschlagenen Langenhagener gingen gegen den Tabellennachbarn RSV im ersten Viertel rasch zwei zu null in Führung. Bis zu diesem Zeitpunkt lief alles nach Plan. Durch eine Reihe unnötiger Fehler, besonders im Mittelfeld, machte der SVL die Gegner unnötig stark. So kam der RSV im ersten Viertel noch zum eigentlich nicht nötigen 2:2-Ausgleich. Auch das zweite Viertel verlief ausgeglichen, der SVL setzte seine eigentlichen Stärken nicht wirklich ein und beging erneut eine Vielzahl von Fehlern. Im dritten Viertel ging der RSV mit einem Tor in Führung, der SVL versäumte es, seine Abwehr stabil genug zu halten. Die wenigen guten Chancen des SVL parierte der glänzend aufgelegte Torwart des RSV. Vollends katastrophal verlief dann das letzte Viertel, das der RSV mit 2:0 gewann. So war die 5:8 (2:2,1:1,2:3,0:2)-Auswärtsniederlage das SVL insgesamt verdient. Tore für den SVL: Haste (2), Neumann (2), Rößger (1).