Extrem körperbetont

SVL II unterliegt in Nienburg 4:7

Die SVL- Reserve nahm einen Tag nach der absolut überraschenden Niederlage beim PSV erneut keine Punkte vom Auswärtsspiel in Nienburg mit, unterlag mit 4:7.
Wie bereits im Hinspiel spielte die Nienburger Mannschaft extrem körperbetont. Hierbei kam es ihr entgegen, dass das Spielfeld sehr kurz und schmal gewesen ist. Im Spiel Mann gegen Mann konnten sich die SVL- Angreifer fast nie durchsetzen.
Darüber hinaus fühlten sie sich vom Schiedsrichter extrem benachteiligt.
Der SVL spielte mit: Überheide, Neumann (1 Tor), Haste (1), Rößger (1), Roijen, Dietrich, Regel (1), Michel Wölper, Marlon Wölper und Laes