"Flach und ordentlich zu laufen"

Hannelore Lyda (von links), Thomas Hogrefe, Tristan Splett und Trainer Marian Bigocki feierten den erfolgreichen LAC.

Scharnhorst-Lauf in Neustadt-Bordenau

Als übersichtliche Veranstaltung kann der Scharnhorst-Lauf in Neustadt-Bordenau mit je knapp einhundert Teilnehmern für den Fünf- und den Zehn-Kilometer-Lauf beschrieben werden. Pünktlich, kurz nach dem Start, setzte Nieselregen ein, der die Luft zwar angenehm aber die Laufbekleidung nass machte. Die zwei Runden à fünf Kilometer, die drei Läufer des Leichtathletik-Clubs Langenhagen absolvierten, waren flach und ordentlich zu laufen. Den Sieg in ihrer Altersklasse konnte Hannelore Lyda für sich verbuchen, Platz zwei ging an Thomas Hogrefe und Platz sieben gab es für den mit Trainingsrückstand gestarteten Tristan Splett. Zeitnahme, Verpflegung und die ganze Organisation klappten hervorragend. Als Belohnung gab es ein charmantes Lächeln beim Laufpass und eine Medaille.