Fösse Pokal 2012

Erfolg des JCG beim Fösse Pokal

Judo Club Godshorn in Bestform

So etwas hat man lange nicht gesehen: mit zwölf Judokas am Start holte der Judo Club Godshorn (JCG) elf Podiumsplätze beim Fössepokal des JC Linden. Die U14-Jungs sorgten beim Turnierstart für die ersten Erfolgserlebnisse: Kilian Frank, Amel Zukanovic, Cedric Huber, Fabio Fischer und Antonio Traikowski zeigten tolle Kämpfe und belohnten sich am Ende selbst mit einem Platz auf dem Siegertreppchen: Kilian Frank - Gold; Fabio Fischer, Cedric Huber und Antonio Traikowski - Silber; Amel Zukanovic - Bronze. Als nächstes folgten die U17-Jungs.
Mit Cem Justin Karaca, Tobias Kolloch, Robin Gierschik, Nicklas-Oliver Morick
und Damian Vogt sorgten die U17-Jungs für ein tolles Wettkampfergebnis. Auch hier standen am Ende alle Kämpfer auf dem Siegerpodest: Robin Gierschik und Tobias Kolloch - Platz eins; Damian Vogt - Platz zwei; Cem Justin Karaca und Nicklas Oliver Morick - Platz drei. Die Godshorner Mädels gingen mit Natascha Jastrzemski und Eileen Steingrube in der U17 an den Start. Eileen bekam es in der Klasse bis 57 kg mit starken Kämpferinnen zu tun. Leider konnte sie sich im Turnierverlauf nicht durchsetzen. Natascha musste sich gleich im ersten Kampf gegen Theres Ludwig vom MTV Vorsfelde behaupten. Nach kurzer Kampfzeit siegte Natascha mit Ippon.
Christina Siever vom MTV Elze zwang Natascha bis an Ihre Grenzen zu gehen.
Nach einem Kräfte zerrenden, verbissenen Kampf von beiden Kämpferinnen
gewann Natascha am Ende mit zwei kleinen Wertungen.
Im Finale wartete die amtierende Norddeutsche Meisterin Hanna Kunze vom PSV Oldenburg. Auch hier war in einem von Taktik geprägten Kampf lange Zeit das Ende offen. Erst kurz vor Ende gelang Natascha mit einer Wurftechnik die entscheidene Wertung. Somit Platz eins an die Godshornerin.
Am Ende des Tages wurde dann der Fösse Pokal an das erfolgreichste Team vergeben. In diesem Jahr nahm der MTV Vorsfelde den Pokal entgegen.
Mit 40 Judokas hatte der MTV Vorsfelde am Ende 119 Punkte erreicht und lag somit deutlich vor dem Judo Club Godshorn (69 Punkte).