Fünftes Spiel in Folge gewonnen

Schoss den entscheidenden Treffer zum Sieg: Kim Runkehl (links).

E-Juniorinnen des TSV Godshorn Vizemeister

Das Training bei den E-Juniorinnen des TSV Godshorn musste wegen der auftretenden Gewitter letzte Woche komplett ausfallen. Pünktlich zum Spiel am Sonntagmittag zwischen dem gastgebenden Tabellenersten Mühlenberger SV und dem Verfolger TSV Godshorn klarte der Himmel auf und die Sonne strahlte.
Beide Teams begannen gleich engagiert und wach. Nach zehn Minuten nutzte der Gastgeber einen unnötigen Ballverlust der Godshorner im Mittelfeld zur Führung. Kurz darauf legte Emel Salja mit einem Doppelpack für die Godshorner nach. Nachdem die Mühlenbergerinnen zum 2:2 ausgeglichen haben, schoben Emel Salja und Lena Mössinger für die Gäste gemeinsam den Ball über die Torlinie. Kurz vor dem Pausenpfiff fiel das 3:3. Die Halbzeitpause nutzten die Spielerinnen für eine Erfrischung unter dem Wasserhahn.
Nach Wiederanpfiff wurde das Spiel von beiden Mannschaften weiter intensiv geführt. Lina Erlhoff schoss den TSV Godshorn zum 4:3, der Mühlenberger SV glich abermals aus. Lina traf erneut, aber auch diese Führung währte nicht lange. 5:5! Es war ein ereignisreiches und spannendes Spiel. Eltern, Großeltern und Geschwister feuerten ihre Teams an. Da netzten die Gäste durch Kim Runkehl den Ball unter dem Jubel der mitgereisten Fans ein. Diese Führung gaben die Godshornerinnen nun nicht mehr aus der Hand und gewannen das fünfte Ligaspiel in Folge. Damit sicherten sie sich die Vizemeisterschaft in der Staffel zwei der ersten Kreisklasse. Der Mühlenberger SV stand schon vor dem Spiel als Staffelsieger fest.
Trainer Björn Wiekenberg ist sehr stolz auf seine Mädels: "Wir wussten um die Stärke der Mühlenberger, die in dieser Spielzeit bislang ungeschlagen waren und mit schnellen Angriffen durch ihre abschlussstarke Kapitänin immer für ein Tor gut sind. Wir haben uns davon nicht irritieren lassen, weil wir auf unsere Stärken vertraut und an uns geglaubt haben. Es hat sich ein sehr starker Zusammenhalt unter den Mädchen entwickelt und es wird viel mehr auf dem Platz miteinander kommuniziert. Das hat mich heute echt begeistert."
Nach dem Spiel feierten die einen die drei gewonnenen Punkte und die anderen die Staffelmeisterschaft. Für beide Mannschaften geht damit eine erfolgreiche Saison zu Ende. In der nächsten Spielzeit werden sie jedoch nicht aufeinandertreffen. Während der TSV auf Grund der jüngeren Spielerinnen noch in der E-Juniorinnenstaffel bleibt, wechselt der Mühlenberger SV ab Sommer zu den D-Juniorinnen.
Zum TSV Godshorn gehören: Milena Sternau, Leni Kadur, Talea Schmökel, Katharina Beyer, Sophia Wiekenberg, Lina Erlhoff, Lena Mössinger, Kim Runkehl, Emily Hermann, Katrin Herbold, Mia Gehrold, Emel Salja, Amina Pabst und Janne Dreiseitel