Für Landesmeisterschaft qualifiziert

Natascha Jastzremski zeigte starke Kämpfe.

Natascha Jastrzemski wird Judo-Vize-Bezirksmeisterin

Für Natascha Jastrzemski (bis 48 Kilogramm) und David Deibel (bis 50 Kilogramm) vom Judo-Club Godshorn war es die erste Teilnahme in der Altersklasse U17. Beide zeigten sehr starke Kämpfe auf der Bezirks-Einzel-Meisterschaft in Obernkirchen. Natascha erreichte am Ende sogar die Silbermedaille und qualifizierte sich damit für die Landes-Einzelmeisterschaft. Mit drei vorzeitigen Siegen kam sie in das Finale, wo sie gegen Kristin Wunder vom SC Budokwai Garbsen zwar sehr stark kämpfte, am Ende aber aus einem Haltegriff nicht mehr herauskam.
David Deibel erreichte durch einen Punktsieg zunächst die nächste Runde, wo er auf Niccoló Themann (TSV Wettmar) traf. „Beinahe ging die vorgegebene Strategie in diesem Kampf sogar auf. David hat Niccoló sogar einmal ausgekontert, ihn dabei nur leider nicht auf den Rücken geworfen“, kommentierte Trainer Wilfried Kolloch den Kampf. Der für Godshorn in Mannschaftswettbewerben startende Themann wurde am Ende Zweiter, während David sich in der Trostrunde bis in den Kampf um Platz drei vorkämpfte. Hier unterlag er Benedict Bremert (Holle-Grasdorf) durch Haltegriff. Alles in allem ein gelungener Einstand der beiden Godshorner Judoka in der deutlich schwieriger zu kämpfenden U17. Die Landesmeisterschaft findet am 29. Januar in Wolfsburg statt.