Gesamte Turnelite am Start

Lina Philipp aus Hannover turnt mittlerweile auch bei internationalen Wettkämpfen und wird in Langenhagen am Start sein.

Deutsche Spitzenturnerinnen kommen nach Langenhagen

Ein absolutes Highlight erwartet alle Turnbegeisterten und solche, die es noch werden wollen, wenn am Sonnabend, 7., und Sonntag, 8. Mai, in Langenhagen die Bundesligasaison im Kunstturnen der Frauen eröffnet wird. Gastgeber ist die Kunstturngemeinschaft (KTG) Hannover unter Federführung des VfL Eintracht, die selber mit zwei Teams in der zweiten Bundesliga und der Regionalliga Nord vertreten ist. Neben Lina Philipp aus Hannover, die kürzlich beim Weltcup in Baku die Goldmedaille am Stufenbarren gewann und der deutschen Nationalmannschaft angehört, werden alle Spitzenturnerinnen aus Deutschland an die Geräte gehen. Im Teilnehmerfeld sind zahlreiche Starterinnen die bereits erfolgreich an Weltcups, Europa- und Weltmeisterschaften sowie Olympischen Spielen teilgenommen haben. Die deutsche Frauenmannschaft hat sich vor wenigen Tagen mit einem zweiten Platz beim Testevent in Rio de Janeiro (Brasilien) die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 gesichert. Für die Turnerinnen geht es somit in Langenhagen nicht nur um Punkte und Platzierungen in den einzelnen Bundesligen, sondern auch um die Vergabe der Startplätze für die Europameisterschaften in Bern und eine Standortbestimmung für das Olympiateam, welches im Sommer nach Rio reisen wird. Unter den Augen der Bundestrainerin Ulla Koch werden alle Athletinnen Höchstleistungen präsentieren und für die Zuschauer sind spannende Wettkämpfe garantiert.
Das Spitzenevent des Deutschen Turnsports findet in der Sporthalle der Robert-Koch-Realschule in Langenhagen, Rathenaustraße 14 statt. Am Sonnabend, 7. Mai, eröffnet die zweite Bundesliga um 12 Uhr das Wettkampfwochenende, gefolgt von den Wettkämpfen der ersten Bundesliga um 17 Uhr. Die dritte Bundesliga startet am Sonntag, 8. Mai um 10.00 Uhr und komplettiert werden die Wettkämpfe um 14 Uhr von den Teams der Regionalliga Nord. Eintrittskarten sind an der Tageskasse erhältlich, wobei Kinder und Gruppen erhebliche Vergünstigungen erhalten. Eine Vorbestellung ist über Stefan Roeder, Telefon 0172/4665664 oder csf.roeder@t-online.de möglich. Der Veranstalter und die Teams der KTG Hannover freuen sich auf zahlreiche Zuschauer für dieses großartige Turnerlebnis.