Gesund mit Hund

LAC-Läuferin erstmals beim Cani-Cross

"Gesund mit Hund": Unter diesem Motto fand am 7. und 8. April im Tierpark Ströhen die erste große Veranstaltung im Cani-Cross statt, die durch den SSV Südoldenburg ausgerichtet wurde. In der Kategorie Cani-Cross Women nahm erstmals auch eine Läuferin des LAC Langenhagen mit ihrer Hündin Bonnie erfolgreich teil und erreichte über die Drei-Kilometer-Strecke in 14:40 Minuten den 27. Platz.
Schon früh um 5 Uhr war für Gabriele Wiebking und ihre Hündin die Nacht vorbei und man machte sich aufgeregt (Frauchen) auf den Weg nach Ströhen im Oldenburger Land, um gut fünf Stunden später an den Start zu gehen.
Gestartet wurde einzeln, im 30-Sekundenrhythmus. Die knapp 3km Strecke durch den Tierpark Ströhen haben beide mit Bravur zurückgelegt. Bonnie lief wie der Wind und zog ihr Frauchen ganz toll hinter sich her. Es gab einen Stop, da es Bonnie vorzog, im Hasengehege mal nach dem Rechten zu schauen. Kurz vor dem Ziel waren es Bonnie etwas zu viele Menschen, die zum Anfeuern an der Strecke standen. Mit etwas Überredungskunst gelang es Gabriele, die flinke Bonnie zum Finishen zu motivieren. Gabriele berichtet, dass es sehr viel Spaß gemacht hat und sie ist total begeistert, wie Bonnie es gemeistert hat.
Cani-Cross ist ein Geländelauf (Cross-Country), bei dem die Sportlerin mit einem Hund durch eine flexible Leine verbunden ist. Diese Flexibilität wird durch einen Ruckdämpfer, der entweder in der Leine eingearbeitet oder am Ende zwischen Leine und Laufgürtel bzw. Runner-Pants befestigt ist, gewährleistet. Diese Hundesportart ist in Europa populär und aus dem Skijöring sowie dem Bikejöring mit Hunden entstanden, wobei in diesen Sportarten mehrere Hunde den Sportler ziehen dürfen.
Der Vorsitzende des LAC Langenhagen, Bernd Müller war ebenfalls sehr begeistert von der Initiative von Gabriele Wiebking und wird mit ihr und dem Vorstand die Möglichkeit einer Aufnahme dieses Gesundheitsangebots für Mensch und Hund in das Portfolio des Vereins eingehend erörtern.
Im Falle einer positiven Entscheidung könnte der erste Schnupperkursus eventuell schon im Herbst dieses Jahres angeboten werden. Weitere Informationen erhalten Interessierte per E-Mail unter bernd.mueller@lac-langenhagen.de oder www.lac-langenhagen.de.