Godshorner D2 will mehr Punkte

Nach dem 4:0 gegen den TSV KK fiel das Jubeln in Godshorn nicht schwer.

Stimmung gut nach Sieg über TSV KK

In der D-Jugend gehen seit der Rückrunde drei Fußball-Teams für den TSV Godshorn an den Start. "Wir können jetzt individueller mit den Jungs trainieren", sagt D2-Trainer Dennis Brunke. Im Spiel gegen die Jungs des TSV Krähenwinkel-Kaltenweide hat sich dies bereits ausgezahlt. Die Godshorner gewannen vor heimischer Kulisse 4:0 durch Tore von Nicklas Sade, Jan Wallukat und zweimal Jan-Ole Bensemann.
Das nächste Meisterschaftsspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer SC Langenhagen verlor man zwar 1:4, dennoch ist ein deutlicher Aufwärtstrend erkennbar. Beim Auswärtsspiel beim TuS Seelze II möchten die Godshorner daher unbedingt Punkte mitnehmen. "Unsere Jungs sind nach der Neuaufteilung enger zusammengerückt. Die Stimmung ist prima", äußert sich Trainer Enrico Sade. Mit Leon Wilhelm und Ivo Mohadjer konnte er zwei Spieler von der SG Hannover 74 für sich gewinnen. Sie werden das Team des Trainergespanns Sade/Brunke nach Ablauf der Wechselfrist weiter verstärken.