Gold und Doppel-Bronze für Karlheinz Teufert

Senioren-EM vom 15. bis 24. Juli in Ungarn

Am Donnerstag begannen die 17. Leichtathletik-Europameisterschaften der Senioreninnen und Senioren in Nyiregyhaza, Ungarn.
Vom SC Langenhagen nimmt an dieser Veranstaltung das Ehepaar Karlheinz Teufert und Joshiko Teufert-Shibata teil.
Im Fünfkampf hat er sich die Goldmedaille gesichert und dies mit folgenden Leistungen: 2,99 Meter im Weitsprung, 21,34 Meter im Speerwurf, 34,94 Sekunden über 200 Meter, 20,36 Meter im Diskuswurf und 8:29,28 Minuten über 1.500 Meter. Diese Leistungen erzielten insgesamt 2.917 Punkte, eine nochmalige
Verbesserung seines Niedersachsenrekordes um 87 Punkte. Besonders muss man hier seine 200-Meter-Zeit von unter 35 Sekunden erwähnen, diese Leistung brachte am meisten Punkte.
Weiterhin ist er über 5000-Meter-Bahngehen gestartet und erreichte hier eine Bronzemedaille, knapp 9 Sekunden hinter dem zweiten und 15 Sekunden hinter dem ersten. Ebenso hat Karlheinz über die 20 Kilometer Straßengehen eine
Bronzemedaille errungen. Eine tolle Leistung. Joshiko startet erstmals bei den W60 Frauen, sie erreichte mit einer Zeit von 34:31,37 Minuten als beste
deutsche Geherin einen guten siebten Platz.
Karlheinz startet noch über 200 Meter und 400 Meter, seine Ehefrau Joshiko startet noch über die Zehn-Kilometer- Straßengehen.