Guten Start erwischt

Das Team: hinten Trainer Wolfgang Dörr; Mitte von links: Artin Osmani, Luca Sander, Etienne Carriere, Mika Sander, Argjend Dakaj, vorn von links: Florian Tidow, Gino Krauße, Jannick Jung, Bendix Dörr.

U10 vom MTV Engelbostel-Schulenburg wird Turniersieger beim FC-Lehrte-Cup

Die U10-Junioren hatten im Finale mit 6:5-Toren nach einem spannenden „Elfmeterschießen“ gegen den SV Lehrte 06 das bessere Ende für sich.
Zwölf Mannschaften sind der Einladung des FC Lehrte gefolgt, um am Sonntag auf Punkte und Torjagd zu gehen. Gespielt wurde in zwei Gruppen. Gegner der Engelbostler in der Gruppe A waren SV Lehrte 06 II, VfV Hildesheim, Heesseler SV, Kreisauswahl Goslar, MTV Ilten.
Einen guten Start erwischten die MTVer gleich im ersten Spiel gegen den SV Lehrte 06 II.
Ein ungefährdetes 5:1 sorgte für die ersten drei Punkte und eine positive Tordifferenz.
Beim 0:0 im zweiten Spiel, gegen den Heesseler SV kam wieder 1 Punkt hinzu.
Beim 4:0 gegen den VfV Hildesheim konnten die Kids vom MTV ihre positive Tordifferenz verbessern. Gegen die Kreisauswahl Goslar stand am Ende ein gerechtes 0:0 zu Buche.
Als letzter Gegner wartete der MTV Ilten auf die Engelbostler. Bei einem Sieg war der Mannschaft vom MTV das Halbfinale sicher. Das 1:0 für den MTV reichte letztlich auch zum ersten Platz in der Gruppe A.
Halbfinalgegner war der zweitplatzierte der Gruppe B, der TSV Isernhagen. Nach einem ungefährdeten 2:0 war das Finale erreicht.
Für das Endspiel hatte sich der SV Lehrte 06 I qualifiziert. In einem temporeichen Spiel mit vielen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten gingen die Kids aus Engelbostel mit 1:0 in Führung. Der sehenswerte Ausgleich zum 1:1, ein Fernschuss von der Mittellinie direkt unter die Latte hätten wohl auch Chancen gehabt, zum Tor des Monats gewählt zu werden. Nach Ende der zehnminütigen Spielzeit musste der Sieger durch ein „Elfmeterschießen“ ermittelt werden.
Nach den ersten drei Torschützen stand es immer noch Unentschieden 2:2. Jetzt musste abwechselnd je ein Torschütze jeder Mannschaft zum Torschuß antreten. Erst der siebter Torschütze des MTV sorgte für den lang ersehnten Torerfolg.
6:5 lautete das Endergebnis nach „Elfmeterschießen“ .
Anschließend bei der Siegerehrung erhielt jeder Spieler des MTV Engelbostel eine goldene Fußballer-Trophäe.