Hautnah mit den Stars von 96

Spalierkinder für das Spiel Hannover 96 gegen   Eintracht Frankfurt gesucht

Langenhagen. Eine Jugendmannschaft kann beim spannenden Bundesligaspiel von Hannover 96 gegen  Eintracht Frankfurt am  13. März (Anstoß 15.30 Uhr) live auf dem Rasen der AWD-Arena in Hannover dabei sein.
Mit einer ganz besonderen Aktion warteten ECHO und 96 für alle Jugendmannschaften auf.
 Die Jugendmannschaften der Vereine aus der Region können sich bewerben  um beim Bundesliga-Heimspiel Hannover 96 gegen  Eintracht Frankfurt auf dem grünen Rasen als Spaliermannschaft in der AWD-Arena dabei zu sein. Und das Spiel beider Mannschaften in Hannover ist sicher ein spannendes. Hannover 96 will wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt erkämpfen.
Welcher junge Fußballer und Fußballerin hat noch nicht davon geträumt, einmal in einer gut gefüllten Fußballarena auf dem Rasen zu stehen und den Stars wie Balitsch, Stajner oder  Meier ganz nah zu sein.
 Echo fordert jetzt Jugendmannschaften mit Spielern zwischen sechs und zwölf  Jahren auf, sich für dieses einmalige Ereignis zu bewerben und uns  mitzuteilen, warum gerade sie live dabei sein wollen.
Wir hoffen auf viele interessante Bewerbungen - dieses einmalige Erlebnis ermöglichen wir für maximal 15 jugendliche Fußballer und zwei Betreuern.
Damit erfüllt  ECHO für Jugendfußballer ein Traum – denn sie sind am  13.   März kurz vor 15.30 Uhr ganz nah bei den Stars in der  AWD-Arena als Spalierkids auf dem Rasen mit dabei.
Es wird sicher ein einmaliges Erlebnis für die Kids.  Wer sich nicht auf sein Losglück verlassen will und dieses Spiel live erleben will, der kann ab sofort bei  Hannover 96 unter (01805) 18 96 00 erwerben.  Für Jugendmannschaften bietet Hannover 96 zu diesem Spiel   preiswerte Vereinskarten an – Infos erhalten interessierte Vereine unter www.hannover96.de im Internet. Eintrittskarten erhalten Sie auch in den Geschäftsstellen des Echos. Jugendteams können sich postalisch unter Langenhagener ECHO, Walsroder Straße 125, 30853 Langenhagen oder per Mail unter redaktion@langenhagener-echo.de bewerben. Einsendeschluss ist kommenden Montag, 1. März.