Hendrik Eggers verteidigte Titel

Hendrik Eggers ist neuer Landesmeister

Vierte Landesmeisterschaft im Bergfahren

Der Tag der Deutschen Einheit bedeutet das traditionelle Ende der Radsport-Straßensaison. Das gilt natürlich auch für die „Radsportfördergruppe Blau-Gelb Team SWISS-O-PAR“. Während einige Fahrer schon bei den Cross-Rennen - früher Querfeldein - unterwegs waren, fuhren andere ihr letztes Rennen auf der Straße.
Der U13-Fahrer Jasper Schröder war in Fulda aktiv und wurde in einem großen Fahrerfeld mit knapp 50 Startern in der U13-Klase starker Vierter. Maxi Winterberg belegte in der Eliteklasse beim Münsterland Giro Platz 32. Das lag vor allen Dingen daran, daß zuvor Jedermann-Fahrer gestartet waren und die zurück gefallene Fahrer die Männerklasse stark behinderte.
Großer Radsport wurde bei der Landesmeisterschaft in Osnabrück im Bergfahren geboten. Hendrik Eggers verteidigte dort souverän seinen Landesmeistertitel und ist damit in diesem Jahr amtierender vierfacher Landesmeister in der Männerklasse.
Bereits eine Woche zuvor startete der U15-Fahrer Silas Kuschla bei der Cross-Saisoneröffnung in Cloppenburg und wurde dort Zweiter. Anderntags siegte er beim Celler-Warm-Up-Cross. Am vergangenen Wochenende fiel dann der Startschuß zum ersten Lauf des Deutschland-Cups in Bad Salzdetfurth. Hier wurde Silas guter Fünfter bei starker nationaler Konkurrenz. Bei den nächsten Rennen werden auch die Elitefahrerin Liv Susanne-Bachmann und Michael Zwick als Senioren-Fahrer in die Cross-Saison einsteigen und an den Rennen in Norddeutschland teilnehmen, so der Bericht von Walter Euhus vom Radsport-Club Blau-Gelb.